Weltweit gibt es Menschen, die an Morgellons Symptomen leiden. Deshalb erfordert Morgellons internationale Aufmerksamkeit!

Die Charles E. Holman Stiftung arbeitet daher auch eng mit deutschen und britischen Selbsthilfegruppen zusammen. Das Ziel ist es, den Menschen dort zu helfen, wo sie leben, um den Erkrankten Zugang zu bestmöglicher medizinischer Unterstützung in ihrer Nähe zu verschaffen  – von Ärzten über Forscher und ggf. auch Juristen, die sich mit der Morgellons Krankheit auskennen.

Darüber hinaus wird die Charles E. Holman Morgellons Stifung gerne auch Gruppen in weiteren europäischen Ländern unterstützen, die sich zusammentun möchten, um mehr Licht in dieses so mysteriös wirkende Krankheitsbild Morgellons zu bringen.

Daher, wo immer in der Welt Sie sind! Wenn Sie befürchten, Sie könnten betroffen sein, nehmen Sie bitte so schnell wie möglich mit uns Kontakt auf.

Zur Kontaktseite